Suchen

 

OTTOSEAL S 7

Das Weather-Sealing-Silicon

13,90 EUR * 20,41 EUR * (31,9% gespart)
Inhalt: 580 ml (2,40 EUR * / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Direktversand: Lieferzeit ca. 2-3 Werktage.

Farbe OTTOSEAL S 7:

  • S7-08-C04
  • 4030574094996
  • 580 ml
  • 2,40 EUR * / 100 ml
  • 0.716
1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei Für innen und außen... mehr
Produktinformationen OTTOSEAL S 7

1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei
Für innen und außen

Eigenschaften OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon 580 ml 

  • Verträglich mit Isolierglas-Randverbund auf Silicon-Basis
    Problemlose Anwendung bei Isoliergläsern
  • Verträglich mit PVB-Folien entsprechend den Kriterien der ift-Richtlinie DI-02/01
    Geeignet bei der Verarbeitung von VSG
  • Nicht korrosiv
    Verursacht keine (Rost-)Korrosion bei ungeschützten Metalloberflächen
  • Sehr gute Haftung auf vielen Untergründen auch ohne Primer
    Oft primerlose Verarbeitung möglich, siehe Grundierungstablle im Technischen Datenblatt
  • Verarbeiterfreundliche matte Oberfläche
    Erzeugt ein unauffälliges Fugenbild
  • Lange Hautbildungszeit
    Lange Verarbeitungszeit
  • Hohe Kerb- und Reißfestigkeit
    Widersteht hohen mechanischen Beanspruchungen
  • Sehr gute Witterungs-, Alterungs- und UV-Beständigkeit
    Für langlebige Anwendungen im Innen- und Außenbereich

Anwendungsgebiete OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon 580 ml 

  • Speziell entwickelt für die wetterbeständige Abdichtung (weather sealing) an Glasfassaden, Schrägverglasungen, Holz-Glas-Verbundelementen, Dachverglasungen und Wintergärten
  • Geeignet für die Verfugung an Glaselementen
  • Geeignet für die Verfugung an Isolierglaseinheiten
Gebindeform: 580 ml Alu-Folienbeutel

Aus darstellungstechnischen Gründen können die hier abgebildeten Farben von den Originalfarben abweichen.
Für eine tatsächliche Farbdarstellung bieten wir für viele OTTOSEAL Produkte entsprechende Farbtafeln an.

Nützliche Zusatzinformationen

Das Weather-Sealing, also die Abdichtung von Pfosten-Riegel-Fassaden und Schrägverglasungen, wie z. B. bei Dachverglasungen und Wintergärten, verlangt nach einem speziell auf die Anforderungen abgestimmten Silicon. Das Silicon muss, aufgrund seiner Exposition gegenüber Bewitterung, extrem UV-beständig sowie hoch reiß- und kerbfest sein. Außerdem darf es nicht korrosiv sein. Aufgrund des Kontakts zu PVB-Folien bei VSG-Scheiben muss das Silicon verträglich mit diesen Folien sein. Alle diese Anforderungen erfüllt OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon. 

Bei der Verwendung von Gießharzen sollte Absprache mit der Anwendungstechnik von Otto Chemie gehalten werden. Dies gilt ebenso, wenn Isolierglas-Randverbund Materialien auf Basis Polysulfid oder Polyurethan verwendet werden sollen. 

Als Wetterfuge wird der Bereich definiert, der nachträglich am fertig eingebauten Isolierglas oder Fassadenelement abgedichtet wird. Es kann sich hier nach der Definition der DIN 52460 (T 6) um Bauteilfugen oder Anschlussfugen handeln. Die Wetterfuge ist der Bewitterung und UV-Strahlung sowie thermischer Belastung ungeschützt ausgesetzt und muss Bewegungen aus den angrenzenden Elementen aufnehmen. Mit OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon bietet Otto Chemie einen neutral vernetzenden 1K-Silicon-Dichtstoff an, der speziell abgestimmt ist für das Weather-Sealing von Glas-/ Metallfassaden, Schrägverglasungen, Dachverglasungen und Wintergärten etc.

OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon eignet sich auch zum Dichten von Verbundglas (VSG). Das Verbundsicherheitsglas (VSG) besteht aus mindestens zwei Flachglasscheiben, die durch eine klebefähige Zwischenschicht verbunden werden. Diese besteht meist aus PVB (Polyvinylbutyral), aber auch andere Folien/ Materialien, wie EVA, PA, PMMA oder PUR, sind möglich. Sollte eine VSG-Scheibe zu Bruch gehen, so wird die Gefahr von Schnitt- oder Stichverletzungen durch die Zwischenschicht gemindert: Die Glasteilchen bleiben kleben und eine Resttragfähigkeit des Glases bleibt bestehen. Diese Eigenschaft ist u.a. beim Einsatz als Frontscheibe in Fahrzeugen wichtig, um die Aufrechterhaltung der Funktionalität und die Sicherheit der Insassen zu gewährleisten. Auch bei Brüstungsverglasungen etc. stellt dies einen Sicherheitsaspekt von hoher Bedeutung dar.

Auch bei der Verarbeitung von Holz-Glas-Verbundelementen kann OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon anwendet werden. Das Prinzip ist einfach: Bei UNIGLAS | FACADE Holz-Glas-Verbundelementen wird die Verglasung direkt, d.h. ohne Metallprofile, auf einer Unterkonstruktion aus Holz ausgeführt. Dazu wird eine gezahnte Koppelleiste aus einem definierten Holzwerkstoff mit einem Spezial-Silicon wie OTTOSEAL S 7 Weather-Sealing-Silicon raumseitig auf die Glasscheibe geklebt. Dieses Holz-Glas-Verbundelement wird vor Ort mit dem Holzskelett der Unterkonstruktion verschraubt. Alles, was man von außen sieht, ist eine schmale Fuge. Die Ergebnisse zahlreicher Untersuchungen zu Holz-Glas-Verbundelementen haben ergeben, dass HGV-Verbundelemente auch zur Abtragung von planmäßigen Lasten – in besonderen Einzelfällen sogar zur Gebäudeaussteifung – herangezogen werden können. Damit lässt sich eine Ganzglasarchitektur ohne geschlossene Wandscheiben und ohne Windverbände realisieren.

Das neue Fassadenelement basiert auf zwei Werkstoffen, die in ihrer Struktur und ihrem Lebensweg sehr unterschiedlich sind: Zum einen auf dem nachwachsenden Rohstoff Holz und zum anderen auf voll recycelbarem Glas aus industrieller Produktion. HGV-Verbundelemente vereinen die besten Eigenschaften beider Materialien hinsichtlich Natürlichkeit, Energieeffizienz und baulicher Flexibilität.

Fassaden sind unterschiedlichsten Lasten ausgesetzt. Da bei UNIGLAS | FACADE das Glas bei Bedarf eine statisch tragende Funktion in der Gebäudehülle übernimmt, kann auf ästhetisch störende Windverbände zur Gebäudeaussteifung verzichtet werden. Die Klebeverbindung zwischen Holz und Glas sorgt dafür, dass die Tragstruktur allen statischen Erfordernissen gerecht wird. UNIGLAS | FACADE Holz-Glas-Verbundelemente sind in Anlehnung an ETAG 002 für Structural Sealant Glazing Systeme (SSG) geprüft.

Weiterführende Links zu OTTOSEAL S 7
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "OTTOSEAL S 7"

Normen und Prüfungen

  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 1: F EXT-INT CC 25 LM
  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 2: G CC 25 LM
  • Entspricht den Anforderungen der DIN 18540-F
  • Entspricht den Anforderungen der ISO 11600 F 25 LM
  • Für Anwendungen gemäß IVD-Merkblatt Nr. 22 + 31 + 35 geeignet
  • LEED v3 konform Credit IEQ 4.1: Kleb- und Dichtstoffe
  • DGNB Einstufungen siehe Produktseite auf der OTTO-Website
  • Französische VOC-Emissionsklasse A+
  • Geprüftes Brandverhalten nach EN 13501: Klasse E
Zuletzt angesehen