Suchen

 

OTTOSEAL S 34

Das Bodenfugen-Silicon

8,40 EUR * 11,36 EUR * (26,06% gespart)
Inhalt: 310 ml (2,71 EUR * / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Direktversand: Lieferzeit ca. 2-3 Werktage.

Farbe OTTOSEAL S 34:

  • S34-04-C67
  • 4030574020506
  • 310 ml
  • 2,71 EUR * / 100 ml
  • 0.427
1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei Für innen und außen... mehr
Produktinformationen OTTOSEAL S 34

1K-Silicon-Dichtstoff auf Oxim-Basis neutral vernetzend - MEKO-frei
Für innen und außen

Eigenschaften OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon 310 ml 

  • Nicht korrosiv
    Verursacht keine (Rost-)Korrosion bei ungeschützten Metalloberflächen
  • Außergewöhnlich hohe Temperaturbeständigkeit bis + 265 °C
    Bei besonderen thermischen Anforderungen einsetzbar 
  • Sehr gute Chemikalienbeständigkeit
    Einsetzbar in chemisch stark beanspruchten Bereichen
  • Sehr hohe mechanische Festigkeit, Kerbfestigkeit und Weiterreißfestigkeit
    Für befahrene Flächen geeignet (z.B. Staplerverkehr unter Beachtung des IVD-Merkblattes Nr. 1) und beständig gegenüber der maschinellen Reinigung mit Hochdruckreinigern
  • Sehr gute Witterungs-, Alterungs- und UV-Beständigkeit
    Für langlebige Anwendungen im Innen- und Außenbereich

Anwendungsgebiete OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon 310 ml 

  • Abdichten von chemisch hohen belasteten Boden- und Anschlussfugen, z.B. in Molkereien, Schlachtereien, Getränke- und Lebensmittelfabriken, Großküchen etc. 
  • Abdichten von mechanisch hoch beanspruchten Boden- und Anschlussfugen, z.B. in Lager- und Fertigungshallen, Hofflächen, Parkdecks, Tiefgaragen, Werkstätten, Waschanlagen etc. 
Gebindeform: 310 ml Kartusche

Aus darstellungstechnischen Gründen können die hier abgebildeten Farben von den Originalfarben abweichen.
Für eine tatsächliche Farbdarstellung bieten wir für viele OTTOSEAL Produkte entsprechende Farbtafeln an.

Nützliche Zusatzinformationen

Die korrekte Ausführung von Bodenfugen hängt sowohl von der passenden Dimensionierung, als auch von der Verwendung des geeigneten Dichtstoffs ab. Die Dimensionierung ergibt sich aus dem Fugenabstand, der mechanischen Beanspruchung und der thermischen Längenausdehnung der Baustoffe. Ein Hilfsmittel für die Erstellung einer fachgerechten Dichtstoff- und somit Fugendimensionierung ist OTTOCORD PE-B2 geschlossenzellige PE-Rundschnur. Der Dichtstoff geht mit der OTTOCORD PE-B2 geschlossenzellige PE-Rundschnur keine Verbindung ein und verhindert somit eine Drei-Flankenhaftung.

Die Fugenbreite sollte mindestens 10 mm betragen. Die Dichtstoffdicke sollte durch die Hinterfüllung der Fugen auf maximal 15 mm begrenzt werden. Begangene und befahrene Bodenfugen über 15 mm Fugenbreite sollten mit Schutzplatten abgedeckt bzw. gegen mechanische Beschädigung des Dichtstoffes geschützt sein. Die sehr gute Chemikalienbeständigkeit von OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon sowie die sehr hohe Kerb- und Weiterreißfestigkeit und seine Beständigkeit gegenüber der maschinellen Reinigung mit Hochdruckwasser trägt ebenfalls zu seiner Eignung für mechanisch hoch beanspruchte Fugen bei. 

Bodenfugen sind, speziell in öffentlichen und gewerblichen Bereichen, einer hohen mechanischen Beanspruchung ausgesetzt, z.B. durch Begehen, Befahren und durch besondere Reinigungsmaßnahmen (z.B. Hochdruckreinigung). Außerdem müssen sie in manchen Fällen zusätzlich Chemikalienbelastungen oder Witterungseinflüssen standhalten. In vielen Fällen werden deshalb, z.B. zwischen keramischen Fliesen, spezielle Fugenmörtel auf Epoxidharz-Basis eingesetzt, oder Betonböden mit widerstandsfähigen Epoxidharz- oder Polyurethan-Beschichtungen versehen. Auch bei der elastischen Verfugung ist es wichtig, eine geeignete Dichtmasse für die Bodenfugen sowie für die Anschlussfugen zwischen Boden und Wand auszuwählen. Otto Chemie bietet hierzu das Bodensilicon OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon mit besonderen Eigenschaften an. OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon dient zum Verfugen von chemisch hoch belasteten Boden- und Anschlussfugen zwischen Beton, beschichtetem Beton, keramischen Belägen und Metallen z.B. in Molkereien, Großküchen, Schlachtereien, Getränke- und Lebensmittelfabriken sowie zur Verfugung von mechanisch hoch beanspruchten Boden- und Anschlussfugen z.B. in Lager- und Fertigungshallen, Werkstätten, Tiefgaragen, Parkdecks, Werkstätten, Waschanlagen und Hofflächen. Für Verfugungen zwischen Naturstein z.B. Granitpflaster, wird jedoch OTTOSEAL S 70 Premium-Naturstein-Silicon empfohlen. Mit der Verwendung von OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon ist die Haltbarkeit der Fugenabdichtung gegenüber Standard-Dichtstoffen im harten Praxiseinsatz deutlich verlängert. Aufgrund der hohen mechanischen Festigkeit, der hohen Temperaturbeständigkeit und der guten Chemikalienbeständigkeit halten Verfugungen im Bodenbereich mit OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon länger! Neben der hohen mechanischen Festigkeit ist OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon auch noch so flexibel, dass Spannungen und Bewegungen dauerhaft ausgeglichen werden.

OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon ist durch seine Beständigkeit gegenüber der maschinellen Reinigung mit Hochdruckwasser und durch seine hohe Kerb- und Weiterreißfestigkeit für befahrene Flächen besonders geeignet. Befahrene Bodenfugen sollten zum Schutz der Beton- und Estrichkanten leicht angefast oder mit Kantenschutzprofilen versehen sein und der Dichtstoff sollte vertieft eingebracht werden.

Begangene und befahrene Bodenfugen über 15 mm Fugenbreite sollten mit Schutzplatten abgedeckt bzw. gegen mechanische Beschädigung des Dichtstoffs geschützt werden. Zusätzlich zu dem speziellen Silicon-Dichtstoff bietet Otto Chemie spezielle Primer an die sich nach dem jeweiligen Kontaktmaterial bzw. Untergrund richten, um eine dauerhafte Verbindung zwischen OTTOSEAL S 34 Bodenfugen-Silicon und dem Untergrund auch bei starker Beanspruchung der Fugen, z. B. durch Hochdruckreinigung, sicher zu stellen. Für eine auf möglichst lange Zeit funktionsfähige Fugenabdichtung sollten Reinigungsmaßnahmen mit Hochdruckgeräten so erfolgen, dass der Dichtstoff nicht beschädigt wird. Mit modernen leistungsfähigen Hochdruckgeräten kann ein sehr hoher Wasserdruck erzeugt werden, der sogar Autoreifen aus hartem Gummi beschädigen kann. Dieses sollte bei der Reinigung von Fugen aus einem weichen elastischen Gummimaterial bedacht werden. Deshalb nicht mit hohem Wasserdruck und dünnem Strahl auf die Fugen „zielen“ und stets einen Mindestabstand von 50 cm zwischen Fuge und Spritzdüse einhalten oder die Reinigung mit einem Flächenstrahl und einem niedrig gewählten Wasserdruck durchführen.

Weiterführende Links zu OTTOSEAL S 34
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "OTTOSEAL S 34"

Normen und Prüfungen

  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 4: PW EXT-INT 25 LM
  • Unbedenklichkeitserklärung - geprüft für den Einsatz im lebensmittelnahen Bereich (ISEGA Forschungs- und Untersuchungs-Gesellschaft mbH, Aschaffenburg)
  • Für Anwendungen gemäß IVD-Merkblatt Nr. 1 + 19 + 1 + 21 + 31 + 35 geeignet
  • LEED v3 konform Credit IEQ 4.1: Kleb- und Dichtstoffe
  • DGNB Einstufungen siehe Produktseite auf der OTTO-Website
  • Französische VOC-Emissionsklasse A+
  • Geprüftes Brandverhalten nach EN 13501: Klasse E
Zuletzt angesehen