Suchen

 

OTTOSEAL M 360

Der Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen

6,80 EUR * 9,22 EUR * (26,25% gespart)
Inhalt: 580 ml (1,17 EUR * / 100 ml)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Direktversand: Lieferzeit ca. 2-3 Werktage.

Farbe OTTOSEAL M 360:

  • M360-08-C7016
  • 4030574094187
  • 580 ml
  • 1,17 EUR * / 100 ml
  • 0.883
1K-Hybrid-Polymer STP-Dichtstoff Für innen und außen Eigenschaften OTTOSEAL M 360... mehr
Produktinformationen OTTOSEAL M 360

1K-Hybrid-Polymer STP-Dichtstoff
Für innen und außen

Eigenschaften OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen 580 ml 

  • Klebefreie Oberfläche nach ca. 6 Stunden 
    Weniger Verschmutzungsrisiko
  • Siliconfrei
  • Isocyanatfrei
  • Geruchsarm
    Angenehmes Verarbeiten
  • Überstreichbar/Überlackierbar - bitte Anwendungshinweise im Technischen Datenblatt beachten
    Optische Anpassungen und Schutzbeschichtung möglich
  • Gute Witterungs- und Alterungsbeständigkeit
    Für langlebige Anwendungen im Innen- und Außenbereich
  • Härtet blasenfrei aus
    Für optisch anspruchsvolle Fugen geeignet

Anwendungsgebiete OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen 580 ml 

  • Hochbaufugen nach DIN 18540-F
  • Abdichten von Fugen an Fassaden, Metallbaukonstruktionen
  • Dehnungs- und Anschlussfugen an Beton- und Porenbetonfertigteilen
  • Kleben von OTTO-Bauanschlussbändern BAB/I und BAB/A auf Mauerwerk, Beton, Porenbeton etc.
Gebindeform: 580 ml Alu-Folienbeutel

Gütesiegel

ivd  sehr emissionsarm

Aus darstellungstechnischen Gründen können die hier abgebildeten Farben von den Originalfarben abweichen.
Für eine tatsächliche Farbdarstellung bieten wir für viele OTTOSEAL Produkte entsprechende Farbtafeln an.

Nützliche Zusatzinformationen

Die aktuellen Hybrid-Dichtstoffe OTTOSEAL M 350 MS-Dichtstoff (für Versiegelungsarbeiten, wenn kein Silicon erwünscht ist), OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen und OTTOSEAL M 380 Hybrid-Lüftungskanal-Dichtstoff (für Fugen in der Lüftungs- und Klimatechnik) zeichnen sich durch ihre mechanischen Eigenschaften aus, die sie für die Ausbildung von elastischen Verfugungen prädestiniert.

Die Gebäudehülle von Neubauten hat in den letzten Jahren sowohl im Wohnungs- als auch im Nichtwohnungsbau eine eklatante Wandlung erfahren. Der Trend hin zur energieeffizienten Fassade hat sich durch den Einsatz von Glas und Elementen mit Wärmedämm- oder Wärmegewinneigenschaften verstärkt und wird auch in Zukunft einen immer größeren Raum einnehmen. Ein Schwerpunkt der Bautätigkeit ist die Renovierung von Altbauten. Eine Grundvoraussetzung für eine funktionierende Fassade sind Dehnfugen, die die anfallenden Gebäude- und Bauteilbewegungen ausgleichen und das Auftreten von witterungsbedingten Schädigungen vermeiden. OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen erfüllt diese Anforderungen.

Bei größeren Bauvorhaben ist es aus baulichen Gründen manchmal notwendig, Gebäudeteile getrennt zu errichten. Die Fugen zwischen diesen Gebäuden sind dann als Gebäudetrennfugen einzustufen und haben die Aufgabe, Bewegungen der Gebäudeteile auszugleichen.  Die elastische Abdichtung von Fassadenfugen kann mit Dichtstoffen gemäß DIN EN 15651-1 wie OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen erfolgen. OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen ist speziell für die Sonderform von Fassadenfugen, den Hochbaudehnfugen. Dies sind Außenwandfugen beispielsweise zwischen Ortbeton und/oder Betonfertigteilen mit geschlossenem Gefüge, aus unverputztem Mauerwerk und/oder aus Naturstein.

OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen bietet eine klebefreie Oberfläche nach 6 Stunden, womit das Verschmutzungsrisiko gemindert wird. Außerdem ist OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen ist geruchsarm und kann somit angenehm verarbeitet werden. Außerdem härtet OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen blasenfrei aus und ermöglicht eine optische Anpassung aufgrund seiner Überstreichbarkeit. 

Baustoffe im Hochbau müssen mindestens als normal entflammbar eingestuft sein. Die Dichtstoffe OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen, OTTOSEAL P 305 Premium-PU-Dichtstoff für Hochbaufugen, OTTOSEAL S 110 Premium-Neutral-Silicon und OTTOSEAL S 120 Premium-Alkoxy-Fenster-Silicon von Otto Chemie sind als normal entflammbar (B2) eingestuft.

Sind Fassaden nicht aus Naturstein und/ oder Glas, so erhalten sie im Normalfall einen Außenanstrich. Auch Wände im Inneren von Gebäuden werden im Normalfall gestrichen. Daher werden für die Fugen im Innen- und Außenbereich Dichtstoffe benötigt, die anstrichverträglich sind. OTTOSEAL M 360 Hybrid-Dichtstoff für Hochbaudehnfugen und OTTOSEAL P 305 Premium-PU-Dichtstoff für Hochbaufugen können überstrichen/überlackiert werden. Die Verträglichkeit zwischen der gewählten Beschichtung und unserem Produkt muss vorab durch den Anwender/Verarbeiter überprüft werden – ggf. unter Produktionsbedingungen. Die Anwendungstechnik von Otto Chemie unterstützt Sie gerne unverbindlich. Werden die Dichtstoffe nach erfolgreicher Verträglichkeitsprüfung ganzflächig überstrichen, müssen Farbe/Lack auch der elastischen Bewegung des Dichtstoffes folgen können. Andernfalls können Rissbildungen im Anstrich oder optische Beeinträchtigungen entstehen. Wegen der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung und der Anwendung ist vom Verarbeiter stets eine Probeverarbeitung und -anwendung vorzunehmen.

Weiterführende Links zu OTTOSEAL M 360
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "OTTOSEAL M 360"

Normen und Prüfungen

  • Geprüft nach EN 15651 - Teil 1: F EXT-INT CC 25 LM
  • Bauteilprüfung „Luftundurchlässigkeit und Schlagregendichtheit eines Abdichtungssystems zwischen Fenster und Baukörper nach ift-Richtlinie MO-01"
  • EMICODE EC1Plus R - sehr emissionsarm
  • Für Anwendungen gemäß IVD - Merkblatt Nr. 7 + 9 + 12 + 19 + 1 + 20 + 22 + 24 + 27 + 29 + 31 + 32 + 35 geeignet
  • Konform zur Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH)
  • DGNB Einstufungen siehe Produktseite auf der OTTO-Website
  • Französische VOC-Emissionsklasse A+
  • Deklaration in Baubook Österreich
  • Geprüftes Brandverhalten nach EN 13501: Klasse E
Zuletzt angesehen