Suchen

 

OTTOFLEX Wannenranddichtband

OTTOFLEX Wanneranddichtband OFS/WRD
22,56 EUR *
Inhalt: 4 m (5,64 EUR * / 1 m)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Direktversand: Lieferzeit ca. 2-3 Werktage.

Rollenlänge OTTOFLEX Wannenranddichtbänder:

  • OFWRD4
  • 4030574102677
  • 4 m
  • 5,64 EUR * / 1 m
  • 0.6
Eigenschaften OTTOFLEX Wannenranddichtung Polypropylen-Vlies mit Butylkautschuk... mehr
Produktinformationen OTTOFLEX Wannenranddichtband

Eigenschaften OTTOFLEX Wannenranddichtung

  • Polypropylen-Vlies mit Butylkautschuk
  • Flexibles Abdichtungsband
  • Integrierter selbstklebender Butylstreifen zur einfachen Anbringung mit Release-Folie
  • Verträglich mit OTTO-Silicon-Dichtstoffen

Anwendungsgebiete OTTOFLEX Wannenranddichtung

  • Dichtband zur flexiblen Abdichtung zwischen Dusch- bzw. Badewanne und Wand

Nützliche Zusatzinformationen

Nach DIN 18534 ist das Einbringen eines Dichtstoffes zwischen Dusch- bzw. Badewanne und Wand keine hinreichende Abdichtungsmaßnahme. Um die Bereiche hinter bzw. unter Dusch- und Badewannen dauerhaft abzudichten, fordert die DIN 18534 entweder das Einbringen eines Wannenranddichtbandes oder ein Ausführen der Verbundabdichtung bis unter die Wanne. Das OTTOFLEX Wannenranddichtband ist ein Vlies-Band mit plastischer Butylschicht und ist ebenso einfach in der Handhabung wie zuverlässig in der Anwendung. So lässt sich das an der Wannenrundung angeklebte Band nach dem Positionieren des Sanitärelements in die Ecke ausformen und bildet damit eine perfekte Abdichtung. Zur Abdichtung der Duschwanne müssen die Ränder zunächst entweder mit OTTO Cleaner T Standard-Reiniger gereinigt werden oder mit OTTO Cleanprimer 1101 Haftverbesserer in einem Arbeitsgang gereinigt und geprimert werden. Anbringen des OTTOFLEX Wannenranddichtbandes ohne Falten und Luftblasen. Das OTTOFLEX Wannenranddichtband mit einem Roller fest anpressen.

Weiterführende Links zu OTTOFLEX Wannenranddichtband
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "OTTOFLEX Wannenranddichtband"

Normen und Prüfungen

  • Entspricht den Wassereinwirkungsklassen W0-I, W1-I nach DIN 18534
  • Entspricht den Beanspruchungsklassen W1, W2, W3 und W4 nach ÖNORM B 3407
Zuletzt angesehen