Suchen

 

OTTOCOLL PU-Klebstoffe

Strukturelle OTTOCOLL PU-Klebstoffe sind für Profis die Klebstoffgruppe der Wahl, wenn eine kraftschlüssige Klebung mit höchster Klebfestigkeit gefragt ist. OTTOCOLL 1K-PU-Klebstoffe schäumen bei der Anwendung leicht auf, füllen damit kleine Hohlräume unebener oder rauer Oberflächen und bieten damit optimale Haftungsvoraussetzungen. Nach der Aushärtung können OTTOCOLL PU-Klebstoffe problemlos geschliffen und überstrichen werden.

Wegen ihrer geringen UV- und Temperaturbeständigkeit und der eingeschränkten Witterungsbeständigkeit sollten OTTOCOLL PU-Klebstoffe nur für Innen- und vor Wasser geschützten Außenanwendungen genutzt werden. Da OTTOCOLL PU-Klebstoffe in geringem Maße gesundheitsgefährdende Diphenylmethandiisocyanat (MDI) enthalten, setzen die Aufbewahrung, der Handel, die Verarbeitung und die Entsorgung einen verantwortungsvollen Umgang mit dieser Klebstoffgruppe voraus.

Polyurethane zeichnen sich neben der sehr guten Haftung auf Metallen durch das zähelastische Verhalten im ausgehärteten Zustand aus. Im Vergleich zu Polyesteroder Epoxidharz-Klebstoffen zeigen Polyurethane deshalb eine sehr gute Beständigkeit bei Einwirkung von Stoßoder Schlagbelastungen. Das Spektrum der Polyurethan-Klebstoffe reicht durch verschiedenste Formulierungen von sehr flexiblen bis hin zu zähelastischen Produkten. Neben 1-komponentigen PU-Klebstoffen stehen dem Profi-Verarbeiter auch eine ganze Reihe 2-komponentiger Produkte zur Verfügung.

Strukturelle OTTOCOLL PU-Klebstoffe sind für Profis die Klebstoffgruppe der Wahl, wenn eine kraftschlüssige Klebung mit höchster Klebfestigkeit gefragt ist. OTTOCOLL 1K-PU-Klebstoffe schäumen bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
OTTOCOLL PU-Klebstoffe

Strukturelle OTTOCOLL PU-Klebstoffe sind für Profis die Klebstoffgruppe der Wahl, wenn eine kraftschlüssige Klebung mit höchster Klebfestigkeit gefragt ist. OTTOCOLL 1K-PU-Klebstoffe schäumen bei der Anwendung leicht auf, füllen damit kleine Hohlräume unebener oder rauer Oberflächen und bieten damit optimale Haftungsvoraussetzungen. Nach der Aushärtung können OTTOCOLL PU-Klebstoffe problemlos geschliffen und überstrichen werden.

Wegen ihrer geringen UV- und Temperaturbeständigkeit und der eingeschränkten Witterungsbeständigkeit sollten OTTOCOLL PU-Klebstoffe nur für Innen- und vor Wasser geschützten Außenanwendungen genutzt werden. Da OTTOCOLL PU-Klebstoffe in geringem Maße gesundheitsgefährdende Diphenylmethandiisocyanat (MDI) enthalten, setzen die Aufbewahrung, der Handel, die Verarbeitung und die Entsorgung einen verantwortungsvollen Umgang mit dieser Klebstoffgruppe voraus.

Polyurethane zeichnen sich neben der sehr guten Haftung auf Metallen durch das zähelastische Verhalten im ausgehärteten Zustand aus. Im Vergleich zu Polyesteroder Epoxidharz-Klebstoffen zeigen Polyurethane deshalb eine sehr gute Beständigkeit bei Einwirkung von Stoßoder Schlagbelastungen. Das Spektrum der Polyurethan-Klebstoffe reicht durch verschiedenste Formulierungen von sehr flexiblen bis hin zu zähelastischen Produkten. Neben 1-komponentigen PU-Klebstoffen stehen dem Profi-Verarbeiter auch eine ganze Reihe 2-komponentiger Produkte zur Verfügung.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
Zuletzt angesehen